Turngesellschaft Erbach 1888 e.V.
Datenschutzerklärung
http://www.tgs-erbach.de/datenschutzerklaerung.html

© 2018 Turngesellschaft Erbach 1888 e.V.
 

Datenschutzerklärung

Mit dem Beitritt eines Mitglieds erfasst der Verein alle in der Beitrittserklärung angegebenen, personenbezogenen Daten.

Diese Informationen werden in dem EDV-System des Vereins gespeichert. Die personenbezogenen Daten der Mitglieder werden durch geeignete und zumutbare technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnis Dritter geschützt.Sonstige Informationen und Informationen über Nichtmitglieder werden vom Verein grundsätzlich intern nur verarbeitet, wenn sie zur Förderung des Vereinszwecks nützlich sind (z.B.: Speicherung von Telefonnummern, E-Mail-Adressen etc. einzelner Mitglieder) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung entgegensteht.

Als Mitglied im Landessportbund Hessen ist der Verein verpflichtet, die personenbezogenen Daten seiner Funktionsträger (Vorstandsmitglieder und Übungsleiter/innen), d.h. Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer und die Lizenznummeran den Verband zu melden. Zu den Daten der Übungsleiter/innen gehören auch Angaben über deren sportliche Qualifikationen.Ebenso müssen die Mitglieder/Teilnehmer des Vereins nach Jahrgängen und Geschlecht gelistet, gemeldet werden. Dies kann auch dem Versicherungsschutz dienen.

Der Verein informiert die Tagespresse (im Rheingau) über besondere Ereignisse im Vereinsleben. Solche Informationen(in Form von Text und Bild)werden gegebenenfalls auch auf der Internetseite, im Schaukasten des Vereins oder an der Pinnwandin der Sporthalle veröffentlicht.

Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen, wenn sich die Veröffentlichung auch auf seine personenbezogenen Daten beziehen könnte. Im Falle des Widerspruchs unterbleiben in Bezug auf das widersprechende Mitglied weitere Veröffentlichungen. Personenbezogene Daten des widersprechenden Mitglieds werden von der Homepage des Vereins entfernt. Der Verein benachrichtigt (z.B. die Presse) von dem Widerspruch des Mitglieds und es unterbleibt eine weitere Veröffentlichung,auch im Schaukasten oder an der Pinnwand.

Mitgliederverzeichnisse werden nur an Vorstandsmitglieder und sonstige Mitglieder/Personen ausgehändigt, die im Verein eine besondere Funktion (z.B. Übungsleiter/in und Helfer/in) ausüben, welche die Kenntnis der Mitgliederdaten (mit Ausnahme der Bankverbindung, die nur dem engeren Vorstand zugänglich gemacht wird) erfordert.

Beim Austritt aus dem Verein werden alle Daten des Mitglieds aus der Mitgliederliste gelöscht.Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, welche die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß den steuerrechtlichen Bestimmungen bis zu 10 Jahre nach der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.