Turngesellschaft Erbach 1888 e.V.
Start
http://www.tgs-erbach.de/index.html

© 2018 Turngesellschaft Erbach 1888 e.V.
 

Yoga-Stunden mit Cornelia finden wieder statt

Yoga-Klassen bei Cornelia finden wieder statt

Möchtest Du Yoga oder kennenlernen oder wieder anfangen? Hast Du Spaß an Bewegung und möchtest Deinen Körper einmal ganz anders erfahren? Nimm die Gelegenheit wahr und starte nach den Herbstferien neu durch!

Zusammen erkunden wir erste Yogaübungen und einfache Abfolgen, und entdecken eine ganz neue Art uns gesund und schonend zu bewegen. Mit Hilfe genauer Ausrichtungsprinzipien werden auch schwierige Positionen einfacher und Du findest Deine innere Kraft. Muskeln und Sehenen werden sanft beansprucht, und der ganze Körper wird gestärkt.

Die fortgeschrittenen Kurse widmen sich mit Spaß und Freude einer etwas fordernderen Praxis und wir erkunden den Weg zu herausfordernderen Asanas und längeren Haltephasen. Montagabens wärmt uns eine ruhige, aber kraftvolle Praxis auf und lenkt den Fokus nach innen. Dann sind wir offen und bereit für unsere Meditation, die uns Gelegenheit bietet zur Ruhe zu kommen und zu entspannen.

Mitzubringen sind eine Decke oder ein warmer Pullover und Socken für die Ruhephase am Ende und eine Matte, wer sie schon besitzt. Praktiziert wird barfuß.

Die Kurse finden an den folgen Zeiten statt:

  • Montags 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr – Yoga und Meditation für Einsteiger
  • Dienstags 18:00 Uhr bis 19:15 Uhr – Yoga für Fortgeschrittene
  • Freitags von 8:30 Uhr bis 9:45 Uhr – Yoga für Fortgeschrittene
  • Freitags 10:00 Uhr bis 11:15 – Yoga für Anfänger

Zur besseren Planung der Teilnehmerzahlen wegen der Coronabeschränkungen, meldet Euch bitte vorher zu den Kursen an.


Rückkehr der Sportangebote mit Beginn des neuen Schuljahres

Rückkehr der Sportangebote mit Beginn des neuen Schuljahres

Mit Beginn des neuen Schuljahres am 17. August 2020 fangen wir an, unser Sportangebot wieder vollumfänglich anzubieten. Dafür hat der Vorstand in Abstimmung mit den Übungsleitern ein Hygienekonzept erarbeitet, das es uns ermöglicht, Sport wieder anzubieten. Dieses Konzept sieht diverse Maßnahmen vor, welche uns allen helfen sollen, die Ansteckungsrate gering zu halten und gesund Sport treiben zu können.

Die wichtigsten Regeln im Überblick:

  • Es dürfen nur Übungsleiter und Sportler teilnehmen, die keine Erkältungssymptome haben. Wer aktuell – beruflich oder privat bedingt – aus Risikogebieten zurückkommt, darf für zwei Wochen nicht am Sportbetrieb teilnehmen. Darüber hinaus gelten die allgemein bekannten Hygieneregeln.
  • Der Verein kann nicht alle Sportgeräte desinfizieren. Daher bringt jeder (sofern benötigt) seine eigenen Sportgeräte, Matte, Handtuch etc. mit.
  • Ebenso bringt jeder sein eigenes Desinfektionsmittel mit, um vor der Übungsstunde seine Hände zu desinfizieren.
  • Alle Sportler kommen bereits umgekleidet zur Sportstunde.
  • Das Betreten der Sportstätte erfolgt nur gemeinsam mit dem Übungsleiter, wobei dieser darauf achtet, dass sich Teilnehmer verschiedener Sportstunden nicht mischen.
  • Vor dem Betreten der Sportstätten desinfiziert sich jeder selbstständig die Hände.
  • Die Sportstätten dürfen nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Auch beim Verlassen der Sportstätte ist der Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • In den eigentlichen Sporträumen/-flächen kann dann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
  • Die Toilettennutzung ist nur für Notfälle gedacht, um den Übungsleitern die Desinfektionsmaßnahmen erträglich zu gestalten.
  • Bitte auf gegenseitigen Kontakt verzichten, ebenso bei sportlicher Bewegung. Für Sportangebote mit Kontakt (z.B. Tanzen, Teile von Rope Skipping) sind bis auf Weiteres feste Paare zu finden, um ein Durchmischen der Übungsgruppe zu vermeiden.

Darüber hinaus sind unsere Übungsleiter verpflichtet, Anwesenheitslisten zu führen, auf denen sie außerdem eine Kontaktmöglichkeit notieren. Dies ist notwendig, um Infektionsketten melden und die Kommunikation durchführen zu können. Bei unseren Kinder-Gruppen, bei denen Begleitpersonen teilnehmen, müssen wir auch die jeweilige Begleitperson notieren. Die Listen werden maximal 30 Tage aufbewahrt und dann gelöscht.

Falls ihr Fragen dazu habt, sprecht euren Übungsleiter oder den Vorstand an. Wir helfen euch gerne weiter.

Bleibt gesund, habt wieder Spaß und Freude am Sport und helft alle mit, dass wir das Angebot auch weiter aufrechterhalten können.

Euer Vorstand


Eröffnungsfeier neues TGS-Gebäude

Neues Vereinsheim der TGS Erbach 1888 e.V.
© Hermann Heibel

Inzwischen wurde unser neues Vereinsheim unseren Mitgliedern für unterschiedlichste Sport- und Freizeitangebote übergeben. Mitglieder und Ehrengäste kamen zur Eröffnungsveranstaltung und haben zusammen gefeiert. Bilder dazu können unter Aktuelles und Bilder-Galerie eingesehen werden.

Einige Jahre haben wir nun mit vielen Gesprächen, Verhandlungen, Planungen und der Realisierung des Neubaus verbracht. Viele Mitglieder haben sich bei den unterschiedlichsten Arbeiten helfend eingebracht. Viele Andere haben das Projekt finanziell unterstützt. Allen herzlichen Dank für ihr Engagement. Das Gebäude ist inzwischen komplett fertig geworden und die Außengestaltung wird auch bald abgeschlossen sein.

Endlich können wir alle gemeinsam die beiden Sporträumen mit entsprechender Ausstattung für Sportangebote nutzen. Auch Feste rund ums Jahr werden jetzt wieder möglich und bieten uns neben der sportlichen Seite die Möglichkeit für gemütliches Beisammensein.

Zukünftig können wir unseren Mitgliedern aller Jahrgänge kurzfristig neue Sportgruppen, Seminare zu Gesundheitsthemen oder sonstige attraktive Angebote präsentieren, ohne uns um die geringen Raumkapazitäten Gedanken machen zu müssen. Dies haben die Übungsleiter/innen und Vorstandsmitglieder der TGS Erbach vor einigen Jahren auf einem externen TGS-Zukunfts-Workshop initiiert. Damit ist das große Projekt „Schaffen von zusätzlichem, vereinseigenem Sportraum“ umgesetzt.

Ab Januar 2020 wird auch das Mehrgenerationenhaus (MGH) der Stadt Eltville einige Kurse in unserem TGS-Gebäude anbieten. Wir freuen uns schon darauf und können so das Programm vor Ort noch weiter ausbauen. Infos dazu erhält man über das MGH und über deren aktuelle Broschüre.

Unter Sportangebot werden alle unsere laufenden Sportgruppen präsentiert und unter Aktuelles stellen wir den Start neuer Angebote vor. Jederzeit stehen auch unsere Übungs¬leiter/innen unter den angegebenen Kontaktdaten gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Für unsere neuen Sporträume werden noch verschiedene Sportgeräte angeschafft. Um dies möglichst zeitnah umsetzen zu können, bitten wir weiter um Spenden auf unser eingerichtetes TGS-Spendenkonto Nr. 10 76 46 bei der Rheingauer Volksbank (DE36 5109 1500 0000 1076 46).

Für alle Spenden über 200 € wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt, für Beträge darunter reicht dem Finanzamt die Einzahlungsquittung aus.

Vorab schon herzlichen Dank für jede Art der Unterstützung.

Damit wir unseren Verein noch besser für unsere Mitglieder zukunftsfähig gestalten können, haben wir uns beim Landessportbund Hessen für „Starker Sport. Starker Verein.“ beworben und sind inzwischen für das Programm aus vielen Vereinen ausgewählt worden.

Aktion des LSB-H: Starker Sport. Starker Verein.

Wir werden durch verschiedene Maßnahmen und Tipps vom Landessportbund Hessen unterstützt. Auch darüber werden wir zu gegebener Zeit weiter berichten.

Sonstige Fragen beantworten wir gerne unter info@tgs-erbach.de.


Jetzt als Video